Webdesign

Polizei warnt vor betrügerischer Paket-SMS

Achtung! Eine WordPress Falle

Bei einer neuen Betrugsmasche bekommen Betroffene falsche Paketbenachrichtigungen per SMS. Über einen Link, der in dieser SMS enthalten ist, installiert sich Schadsoftware, die sich wie ein Schneeballsystem verbreitet.

Nach Recherchen und Tests, der auch selbst mehrfach erhaltenen unterschiedlichen SMS, konnte eindeutig festgestellt werden, dass die Links zu Websites führen, die eine WordPress Installation aufweisen.

Das Problem:
Das WordPress System ist weit verbreitet und wird meist unzulänglich installiert bzw. nicht oder selten gewartet oftmals noch von Amateuren mit halbwissen. Das bietet natürlich Kriminellen eine hervorragende und einfache Möglichkeit Websites zu "kapern" und die Schadsoftware auf fremden Servern zu installieren. Die betroffenen Betreiber der Website merken meist nichts von den Änderungen an ihren Websites.

Die Lösung:
Lassen Sie Ihre Website regelmäßig von Fachleuten aktualisieren! Besonders wenn Sie eine WordPress Installation als Content Management System nutzen. Idealerweise lassen Sie von einem Fachmann, z. Bsp. Mediengestalter für Digital und Printmedien, Ihre Website auf eine besseres, sicheres und komfortabeleres System umstellen.

internet design schmidt nutzt seit 2004 das CMS Typo3 ohne einen einzigen Zwischenfall oder das eine Website gekapert bzw. Schadsoftware installiert wurde.

Ein Weiterführender Link zm Saarländischen Rundfunk.
Und hier en Link zum LKA Niedersachsen.

UX Design

  • Wir entwickeln Websites nicht, dass diese nur besonders schön aussehen!
  • Wir entwickeln Websites nicht, die mit Informationen voll gepackt sind, dass jede Übersicht verloren geht!
  • Wir entwickeln Websites nicht, dass diese nur auf einem Typ von Ausgabegerät gut zu nutzen sind!
  • Wir entwickeln Websites nicht, die nur für mobile Geräte optimiert sind!
  • Wir entwickeln Websites nicht, bei denen es nur auf schnelle Ladezeit ankommt!

Wir entwickeln Websites mit UX Design!

Ja und was heißt das nun?

Wir sehen unseren Job darin, Ihnen nicht nur Websites zu erstellen, die schön aussehen und die Besucher der Website gut informieren. Eine Website im UX Design ist auf allen Geräten gut zu bedienen, die Informationen sind klar strukturiert und vor allem für den User gut Nachzuvollziehen.
Die Navigation führt ohne Umwege zur gewünschten Information.
Die Ladezeiten der einzelnen Inhalt werden optimiert aber nur soweit, dass die Ästethik und der Gesamteindruck nicht leidet.
(UX Design = User Experience Design)

Wir behalten Sie und Ihr Ziel im Auge.

Websites sind da nur eine Möglichkeit an Ihre Kunden / Besucher heran zu kommen.
Wir entwickeln eine Strategie mit entsprechenden Kommunikationsmöglichkeiten:

  • Webdesign
  • professionelle Fotografie
  • Video & Videoschnitt
  • Sozial Media Optimierung (SMO)
  • Suchmaschine Optimierung (SEO)

Mobile First bei Google

Bis März 2021 stellt Google seinen Index auf "Mobile First" um. Das heißt, Websites die nur für den Desktop-Rechner programmiert sind, werden nach und nach aus dem Index, also aus den Suchergebnissen, verschwinden. Websites die mit einem mobilen Gerät problemlos genutzt werden können, also mit einem Smartphone oder Tablet, werden dann nur noch zukünftig indexiert.

Was heißt das nun für Betreiber einer alten herkömmlichen Website?
Die Website muss neu programmiert werden! Inhalte wie Texte und Bilder können eventuell übernommen werden, wenn auch eine "Bereinigung" der Inhalte erfahrungsgemäß sinnvoll ist. Optisch muss sich nicht zwangsläufig für die Desktop-Ansicht viel ändern. Für die Mobile Seite allerdings schon.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um Ihre Website und Ihr Ranking bei Google im Suchindex zu behalten.

Adobe Flash Player

Da Flash Player nach dem 31.12.2020 nicht mehr unterstützt wird und Adobe die Ausführung Flash-basierter Inhalte in Flash Player ab dem 12.01.2021 blockiert, empfiehlt Adobe allen Anwendern dringend, Flash Player zum Schutz ihrer Systeme umgehend zu deinstallieren.

Gegebenenfalls werden Anwender weiterhin an die Deinstallation von Flash Player erinnert. 

Gestaltung

Professionelles Webdesign ist nicht nur eine Frage des Designs sondern auch der usabilaty (Verwendbarkeit, Brauchbarkeit).
In den seltensten Fällen wird eine Internetseite zum Selbstzweck erstellt, meist will man ANDEREN etwas zeigen.

Deshalb müssen die User auf den ersten Blick erkennen was gezeigt oder angeboten wird.

In der Einfachheit liegt der Erfolg.

Kompatibilität

Die Webseiten die wir erstellen sind in allen modernen und auch älteren Browsern darstellbar. Allerdings kann auf Grund der verschiedenen Herangehensweisen der Browserhersteller kein absolut gleiches Layout erreicht werden.
Bei den neusten Browsern ist dieses Manko weitestgehend kompensiert, stellt aber immer noch eine Herausforderung an den Programmierer dar.
Bei uns werden alle Webseiten auf Browserkompatibilität kontrolliert, auf älteren sowie neuen Betriebssystemen.

Betriebssystem

Auch die Plattform des Betriebssystems hat einen nicht geringen Einfluss auf die Darstellung einer Website. Daher kontrollieren wir mit allen Plattformen: z.B. Windows, Apple OSX und Linux sowie den mobilen Applikationen.

Typo3

Das Content Management System Typo3 ist eines der besten Systeme die es momentan gibt, wenn nicht sogar das Beste. Es ist extrem flexibel, sehr schnell und bietet sehr viele Erweiterungsmöglichkeiten. Außerdem ist es noch Open Source Software, die also frei verfügbar ist.
Nach Einweisung der Redakteure ist das Aktualisieren der Inhalte einfach, logisch aufgebaut und man muss als Redakteur nicht "um die Ecke" denken wie das bei WordPress oder Joomla ist.

Auch hat Typo3 den Vorteil, dass es nicht so verbreitet ist wie WordPress, was sich in vielen Hackerangriffen bemerkbar macht, die natürlich bei Typo3 erfolglos sind.

Allerdings, keine Medaille ohne 2 Seiten, man sollte das System schon aktuell halten, wie im übrigen bei allen CMS Systemen. Updates sind da sehr wichtig, die oft mit wenigen Handgriffen durchgeführt werden können. Größere Updates, also Generationswechsel, sind da erheblich aufwendiger.
Um zu sehen, wann ein größeres Update (Generationswechsel) notwendig wird, habe ich Ihnen die Typo3 Roadmap hier verlinkt: Typo3.org